Home / Adenomyosis / Die Behandlung der adenomyose der Gebärmutter

Die Behandlung der adenomyose der Gebärmutter

Der Körper des Uterus adenomyosis ist ein pathologischer Prozess, der bricht die Funktionen des reproduktiven Systems. Die Schleimhaut der Gebärmutter – das Endometrium – entzündet und beginnt zu Keimen in die inneren Gewebe, wo erfährt eine solche hormonelle Veränderungen wie die normale Gebärmutterschleimhaut. Infolge der Gebärmutter Ihre Funktion nicht erfüllen kann.

adenomiozy erscheinen und in anderen teilen des Körpers: in der Bauchwand, bei op-Wunden, im Eileiter, in den Eierstöcken. Aber häufiger adenomyosis Gebärmutterhals und gebärmutterkörper.

Die Behandlung von adenomyosis

Je früher beginnt die Behandlung von adenomyose der Gebärmutter, desto besser. Arbeiten mit der gestarteten Form deutlich schwieriger. Heute Gynäkologen werden zwei grundlegende Methoden der Behandlung:

      1.Die therapeutische.

Beinhaltet die Einnahme von Medikamenten und Physiotherapie. Verläuft in mehreren Stufen:

  • die Normalisierung und Stabilisierung des Immunsystems Frauen;
  • Normalisierung und Stabilisierung der Hormonspiegel (Empfang gormonosoderžaŝih Medikamente).

Die Behandlung der adenomyose des Uterus physiotherapeutischen Methoden:

  • Massage (Soft-Technik);
  • Phytotherapie (eine Reihe von Heilpflanzen das Immunsystem der Patientin, normalisieren Hormone);
  • Blutegeltherapie adenomyosis (Speichel medizinischen Blutegel entzündungshemmend, fördert die Stärkung der Immunität).

Therapeutische Behandlung gibt das Ergebnis der einzelnen bei der kleinen Feuerstelle adenomyose. Menstruationszyklus wiederhergestellt ist bereits zwei Monate später. Zu diesem Zeitpunkt hatte die Frau schon in der Lage, empfangen und gebären ein Kind.

      2.Einsatzfahrzeug.

Verwendet in fortgeschrittenen Fällen und regelmäßige Rückfälle. Im Zuge der Operation entfernt werden Läsionen und künstlich wiederhergestellt werden anatomische Struktur der inneren Organe des reproduktiven Systems.

Symptome adenomyose der Gebärmutter

Die Hauptgefahr der Erkrankung liegt in der Tatsache, dass es kann lange Zeit asymptomatisch sein. Dabei ist es weiter voran. Früher oder später Pathologie manifestieren. Die wichtigsten Symptome der adenomyose des Uterus:

  • Schmerzen (unterschiedlicher Art und Intensität) einige Tage vor der Regelblutung und danach;
  • sukrovichnye bräunliche Ausfluss aus den Genitalien in den wenigen Tagen vor der Menstruation und danach (in den ersten paar Tagen);
  • Menstruationsstörungen (er kann sich länger oder kürzer; die zweite Variante ist häufiger);
  • die Verformung des Körpers des Uterus (krankhafte Veränderung der Form, Größe; diese Funktion kann festgestellt werden, nur bei der gynäkologischen Untersuchung);
  • reichlich Ausfluss während der Menstruation;
  • Unfruchtbarkeit (Pathologie verhindert die Befruchtung der Eizelle, so dass die Schwangerschaft und adenomyosis, besonders erschwert anderen pathologischen Zuständen, sind nicht kompatibel).

Dies sind die häufigsten Anzeichen von adenomyose. Nicht unbedingt Sie zeigen sich alle gleichzeitig und sofort. Die Krankheit verlaufen kann mit einem oder zwei Symptomen geschieht – mit allen auf einmal.

Diagnose adenomyose

Die Krankheit kann eine der folgenden Methoden zu bestimmen:

      1.Gynäkologische Untersuchung.

Können Sie bestimmen die Größe und Position der Gebärmutter, Ihre Form, Konsistenz, Beweglichkeit, Charakter der Oberfläche, Zustand der Anhangsgebilde, das Vorhandensein von Tumorbildung, Verwachsungen und Schmerzen. Wertvolle diagnostische Informationen gibt auch die visuelle Beurteilung des vaginalen Gewölbe, Gebärmutterhalskrebs, parametriev, rektovaginalnoj Ballaststoffe und der Sacro-uterine Bänder.

      2.Ultraschalldiagnostik

Eine der informativsten Methoden ist transvaginalnaya Sonographie. Derzeit bestimmen folgende ehograficheskie Zeichen der adenomyose:

  • Bereiche erhöhter echogenität im myometrium, anehogennye Zone in Ihr oder zystische Hohlräume, in denen Sie enthalten feine Aufschlämmung;
  • asymmetrische Verdickung der Gebärmutterwand, die Vergrößerung Ihres perednezadnih Größen;
  • zazubrennost und das Vorhandensein von Ausbuchtungen in der basalen Schicht des Endometriums;
  • die abgerundete Form des Körpers des Uterus.

Daher wird das Verfahren der transvaginal Ultraschall und entschlossen ermöglicht nicht nur erkennen, adenomyosis Ultraschall aber ein und Kennzeichnen Sie Ihre wichtigsten ehograficheskie Anzeichen, die einen hohen Wert für die Bestimmung der Methoden zur Behandlung und Vorhersage von Ergebnissen.

      3.Hysteroskopie.

Diese Inspektion der Gebärmutterhöhle mittels hysteroskops. Ermöglicht Ihnen, die Daten einzuschränken, transvaginalnogo Ultraschalluntersuchung.

      4.Hysterosalpingographie.

Beinhaltet die Verwendung von wasserlöslichen Kontrastmitteln. Ermöglicht die Bestimmung der Durchgängigkeit der Eileiter, der Zustand der hhle Matki, das Vorhandensein von Adhäsionen.